Deutsch

Was ist die Chiropraktik ?

Es ist eine Disziplin der Gesundheitswissenschaften die sich mit der Biomechanik des Körpers beschäftigt: Gelenke, Knochen und Muskeln.
Wir behandeln Nackenschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken, Arthrose, Skoliose, Kopfschmerzen, Bandscheiben-Probleme, Rückenschmerzen, Ischias, Sporn, und viele andere Symptome und Krankheiten des Körpers.
Die Grundlage der Chiropraktik ist die Anordnung der Gelenke durch der Bewegung des Körpers.

Chiropraktik und Prävention

Unter dem Aspekt der Prävention, Chiropraktik untersucht Menschen, seine Gelenkbeweglichkeit wo Veränderungen oder Befestigungen erkannt werden können, vor der Erscheinung der
Symptome. Chiropraktik handelt auch über die Haltung des Körpers , die Umwelt, und was umgibt den Körper in Bewegung.

Chiropraktik und Behandlung

In der Behandlung der Symptome, die Chiropraktik spezialisiert sich auf Schmerzen im Bewegungsapparat (alles was uns bewegt oder was wir freiwillig bewegen ). Beispiele sind auch Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Tennisellbogen, Schmerzen im Knie. Chiropraktik macht Gelenke harmonisch zu bewegen, so dass die Bewegung weniger schmerzhaft ist, weil es die Muskeln entspannt, die durch die schlechte Bewegungen angespannt sind.

Chiropraktik und Rehabilitation

Chiropraktik und Rehabilitation sind kompatibel da Chiropraktik bewegt das Gelenk und entspannt die Muskulatur, die durch das was sie zuvor gelitten hat, strapaziert wurde. Nach chiropraktischer
Behandlung ist eine spürbare Besserung der Beweglichkeit und größere Bewegungsfreiheit des behandelten Gelenk, welches zur Rehabilitation hilft.

Aufgabe und Vision

Chiropraktik ist eine andere Einstellung als die traditionelle Medizin. Wir verstehen den Körper als ein Ganzes und so können wir sowohl auf Prävention und Behandlung von Schmerzen einwirken.

Das Ziel als Ärzte ist es das alle unsere Patienten ihr dynamisches Gleichgewicht finden, da wir in ständiger Bewegung und Veränderung sind. Dieses Gleichgewicht ist als Homöostase bezeichnet und befindet sich zwischen den äußeren Anforderungen des Alltags, inneren Einschränkungen und die besten Möglichkeiten unserer Körper.

 

Danke Susana!

Los comentarios están cerrados.